Kategorie: Allgemein

Drachenboottour 2016

Drachenbootstour 2016 der Stepaerobicgruppe

Wir sind am 11.06. 12.27 mit dem Zug von Güsen nach Magdeburg gestartet.

Dann ging´s mit der Straßenbahn bis zur Haltestelle Mückenwirt.

Dort gab´s die erste Stärkung. Mit der Fähre über die Elbe, eine kleine Wanderung zur Spitze des Stadtparks, und Herr Laabs vom SCM wartet schon mit dem Drachenboot auf uns.

Jeder bekam eine Schwimmweste und wir paddelten los.

Obwohl es auch etwas anstrengend war, hatten wir alle viel Spaß dabei.

In Hohenwarte empfingen uns einige Sportfreunde mit einem schönen Pickick.

Zeitänderung der Mitgliederversammlung

Hiermit möchten wir alle Mitglieder des SV Germania Güsen darauf hinweisen, dass der Beginn der Mitgliederversammlung am Freitag den 18.09.2015 bereits um 17.00 Uhr stattfindet.

Mit freundlich Grüßen

Der Vorstand

Fackelwanderung

Fackelwanderung am 02.01.2015

Der SV Germania Güsen lädt zur traditionellen Fackelwanderung am 02.01.2015 ein.

Beginn ist um 18.00 Uhr an der Sporthalle Güsen.

Fackeln können vor Beginn an der Sporthalle erworben werden.

Anschließend können wir noch bei heißen Getränken und Bratwurst gemütlich beisammen sitzen.

Flutlicht

Neues Flutlicht für die Fußballer

Für Rainer Linnecke ist der Bau der Trainingsbeleuchtungsanlage eine Herzensangelegenheit geworden
Für Rainer Linnecke ist der Bau der Trainingsbeleuchtungsanlage eine Herzensangelegenheit geworden

Gerade noch rechtzeitig zu Beginn der etwas unschönen Jahreszeit des Fußballs konnte nach einer über 3-jährigen Spendensammelaktion und einer zusätzlichen Förderung des Landes Sachsen-Anhalt endlich mit den ersten baulichen Maßnahmen für ein Flutlicht, am vergangen Mittwoch auf dem Güsener Sportplatz, begonnen werden. Im Laufe der Realisierung des Projektes bekam das Flutlicht die fachlich korrekte Bezeichnung „Trainingsbeleuchtungsanlage“, welche als Synonym für die zahlreichen Schwierigkeiten während der Zeit steht.

Federführend für das gesamte Projekt ist der stellv. Vorstandsvorsitzende Rainer Linnecke, der besonders in der Planungsphase sehr viel Zeit für Förderungen, Genehmigung etc. investierte.
Trotz einer abgelehnten finanziellen Förderung der Einheitsgemeinde Elbe-Parey sowie alternativ hohen Mietkosten auf dem aktuell nicht im Spielbetrieb befindlichen Trainingsplatz in Parey, ließ sich der Verein und besonders die Abteilung Fußball um Ralf Bonitz nicht von ihrem Ziel abbringen. So wurde über Jahre und unter der Mithilfe und der Spendenbereitschaft vieler Einzelner die benötigte Summe für den Bau eines Flutlichts selber gestemmt. Die von Gundi Linnecke nach Güsen geholten Radio-SAW-Herbstspiele und eine Spende der Volksbank Güsen brachten den Verein zudem schneller an sein Ziel.

Man kann die Situation im Güsener Fußball schon lange als normal bezeichnen, geht es darum, für Trainer und Funktionäre ihren Trainingsplan ab Oktober für den Hallenbetrieb umzustellen. So ist es nicht verwunderlich, dass die Güsener Fußballer über 6 Monate in der Saison in der Halle trainieren. Dies ist zwar positiv mit vielen Erfolgen in den Winterturnieren zu vernehmen, aber die eigentliche Fußballwelt spielt sich nun einmal auf dem Rasen ab.

Da auch in diesem Jahr der Fußball Männerbereich schon wieder auf die Sporthalle in Güsen ausweichen muss, kann, wenn die Aufstellung der Trainingsbeleuchtungsanlage nach Plan verläuft, Anfang November bis spätestens Mitte November der Trainingsbetrieb vor allem für den Männerbereich wieder draußen aufgenommen werden.

Autori Agentur

Kooperation mit Autori Agentur

In Zukunft werden wir im Bereich Web und Marketing mit der Autori Agentur zusammenarbeiten. Der erste Schritt dieser Kooperation ist die neue Website mit einem modernen Responsive Design. Auch die aktuelle Dauerkarte entstammt der Designabteilung der Autori Agentur.

Wer im Bereich Webdesign und Online-Marketing fachkundige Partner sucht, ist bei der Autori Agentur genau richtig. Schaut doch einfach mal auf ihrer Website vorbei.

Macbook auf Tisch

Neue Website des SV Germania Güsen

Um die Website der SV Germania auf dem Stand aktueller Webtrends zu halten, war es nötig einige Änderungen durchzuführen. Da diese sowieso Niemanden interessieren, werden wir an dieser Stelle nicht näher darauf eingehen. Nur soviel sei gesagt, es hat sich sowohl etwas an der Oberfläche als auch unter Haube getan. Der größte Vorteil liegt in der mobilen Ansicht der Seite, die nun ohne zu zoomen funktioniert.

Wenn dir beim durchstöbern irgendwelche Fehler auffallen, darf man uns diese gerne mitteilen.

Des Weiteren suchen wir einen Freiwilligen der nach jedem Spiel ein paar nette Worte für unsere Seite zusammenschreibt. Es winken Ruhm und Ehre.

Ansonsten wünschen wir viel Spaß mit der neuen Seite.

 

Sommer

Die Sommerpause ist beendet

Nach einer 3-wöchigen Sommerpause nach dem Kreispokalfinale am 20. Juni beginnt für die Güsener Herrenfußballer die Vorbereitung für die Rückrunde. Die zweite Mannschaft wiederum befindet sich bereits seit dem 10.05. in der Sommerpause. Höchste Zeit, sich für kommende Aufgaben vorzubereiten. Am Freitag, dem 11. Juli um 18:30 Uhr, werden die erste und zweite Mannschaft wie gewohnt das 1. Trainingsprogramm unter der Leitung von Cheftrainer Hartmut Kober absolvieren. Neuzugänge konnten die Germanen in diesem Jahr leider nicht verbuchen und so geht es mit zwei gefestigten und zum Teil gut eingespielten Kadern in die neue Saison.